Safer Internet Day 2018

Create, connect and share respect:
A better internet starts with you

6. Februar 2018: Auf Initiative der Europäischen Kommission werden an diesem Tag weltweit Veranstaltungen und Aktionen unter dem Motto "Create, Connect and Share Respect: A better internet starts with you" stattfinden. Also, „Kreativ, vernetzt und mit Respekt: Ein besseres Internet fängt an bei dir!“ – ab jetzt gilt es unbedingt, sich das Datum zu merken und sich Gedanken über mögliche Aktionen und Event-Ideen zu machen. Jedermann ist hier gefragt!


Rückblick auf den SID2017


Liste der Aktivitäten in Luxemburg

  • 05/02/2018 Pressekonferenz im Kinepolis Kirchberg
     Vorstellung der Aktivitäten und neuen Publikationen am Safer Internet Day in Luxemburg
  • 05/02/2018 RTL-Reportage: "Ein Tag in Daten": im Rahmen der aktuellen BEE SECURE Kampagne "BIG DATA: Wer macht was mit meinen Daten?" wird eine Person einen Tag lang begleitet und Momente des Datensammelns über diese Person über soziale Netzwerke geteilt um aufzuzeigen, wo und wie (persönliche) Daten täglich gesammelt und verarbeitet werden
  • Veröffentlichungen: Jahresbericht 2017, „Auch digital ein Vorbild sein“ – Ratgeber für Lehrer und Erzieher
  • Kollaboration mit Kinepolis: Schulklassen schauen sich den Film "The Circle" an mit anschließender Filmdiskussion geleitet von BEE SECURE. PDF iconsid2018-kinepolis-saferinternetday-the_circle_web.pdf
  • 06/02/2018 Digital Privacy Salon (privacysalon.lu): Vortrags- und Diskussionsabend rund um Privatsphäre im Internet, organisiert im Rahmen der BIG DATA Kampagne von Christopher Pinchen
  • 06/02/2018 "Beginning of Year" blockchain Event von CLUSIL – Club de la Sécurité de l’Information Luxembourg (www.clusil.lu)
  • 14/02/2018 #DigiRallye – Forum Geesseknäppchen
    Etwa hundert Kinder aus Kindertagesstätten aus allen Teilen des Landes nehmen an der 6. Ausgabe der Rallye teil.
    Die Rallye verknüpft kreatives Lernen mit aktiven Experimenten im Bereich der neuen Medien.
  • Weiterbildung und Trainings für Privatpersonen und Firmen im Cybersecurity Competence Center (C3)
    Im Rahmen der Safer Internet Day Woche werden Trainings zu Themen rund Sicherheit im Internet von C3 angeboten.
  • 03/02/2018, 15-18 Uhr Workshop im Jugendhaus Wormer: “BEE SECURE Youth Panel – Special SID 2018 edition: with youngsters, parents and educators”
  • Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum Perl
    06/02/2018 Infostand am Elternsprechtag
    06-07/02/2018 Aktivitäten und Verteilung von Infomaterial während der Pausen mit der Unterstützung von Schülern
  • 13/02/2018 Radiosendung auf Radio ARA: Lycée Michel Rodange Luxembourg
  • Trainings und Schulungen: im Rahmen des Safer Internet Day während des gesamten Monats mit besonderem Fokus auf den SID 2018.
  • Beiträge von Gust MEES:  IT-Sicherheitsthemen im Blog von Gust MEES (in English),
    „Digital Citizenship“ Global Education Collaboration Blog (in English),
    IT-Sicherheitsthemen im Blog von Gust MEES (in Deutsch),
    Twitter Hashtag #FSCD (Friday Security Check Day)
  • Ministére de la Famille, de l’Intégration et de la Grand Région: Verteilung von Sensibilisierungsmaterial
  • 07/02/18 18:30 Crypto Apéro Konferenz: The Godfather Edition. Take the money and run! @rotondes

Was sind die Ziele des Safer Internet Day?

Ohne die positiven Effekte des Internets in Frage zu stellen, sind die Ziele des Safer Internet Day 2018:

  • das Bewusstsein für das Thema „sichere Internetnutzung“ fördern
  • Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagogen mit konkreten Informationen und praktischen Tipps unterstützen
  • ein aktives Mitwirken von Institutionen, Organisationen, Verbänden, Unternehmen, Initiativen und Privatpersonen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene als Teil einer internationalen Kampagne anregen
  • die öffentliche und mediale Aufmerksamkeit auf das Thema „sichere Internetnutzung“ als Teil eines europäischen Projektes (Safer Internet Programm) lenken

Wer kann mitmachen?

Institutionen, Schulen, Jugendhäuser, Einzelpersonen, usw. – also wirklich jeder, der sich mit dem Thema auseinandersetzen möchte.

Welche Arten von Aktionen sind möglich?

Dies steht jedem frei, selbst zu entscheiden. Dabei kann es sich zum Beispiel um Folgendes handeln:

  • das Schalten von Bannern auf Webseiten, das Aufhängen von Postern
  • das Organisieren von Workshops, Elternabenden, Gesprächsrunden, Ausstellungen, Online-Aktionen oder Pressekonferenzen

Alle angemeldeten Aktionen werden auf unserer Safer Internet Day Seite veröffentlicht.

Melden Sie dazu Ihre Initiative auf der offiziellen Webseite an oder direkt über unser Kontaktformular 

Auch letztes Jahr hat BEE SECURE verschiedene Aktionen zum Safer Internet Day 2017 organisiert.

Machen Sie mit!

Hier einige Vorschläge:

  • Machen sie beim Safer Internet Day Thunderclap (demnächst verfügbar) mit.
    Am 6. Februar um 9 Uhr löst Thunderclap automatisch einen „Trommelwirbel“ an Tweets und Statusmeldungen der Beteiligten aus.

Weitere Details sind demnächst erhältlich. Sollten Sie bereits Ideen haben oder weitere Fragen, setzen Sie sich bitte mit uns über das Kontaktformular in Verbindung. Wir freuen uns über jedes Feedback!

Downloads

thumb-SID2018_BEESECURE-INHOPE-LOGO.png

PDF iconSID2018_BEESECURE-INHOPE-LOGO.pdf

thumb-SID2018-Poster-Mir-Machen-Mat--A4.png

PDF iconSID2018_POSTER-BEESECURE.pdf

  • Ministére de la Famille, de l’Intégration et de la Grand Région: Verteilung von Sensibilisierungsmaterial