Was ist Respekt?

Was heißt Respekt teilen?

Unter Respekt verstehen wir generell eine wertschätzende, achtsame Haltung gegenüber anderen Menschen, Institutionen oder Moralansichten. Respekt heißt nicht, dass wir alles ohne Diskussion akzeptieren müssen, aber bestimmt aber, wie unser Umgang mit z.B. abweichenden Meinungen ist. Respekt zeigen heißt immer, nicht nur egoistisch auf sich selbst zu schauen, sondern die Bedürfnisse anderer in das eigene Handeln einzuschließen. Achtung, Anerkennung und Toleranz sind unterschiedlich starke Formen von Respekt. Während nicht jede Aussage toleriert werden muss, so sollten wir jedoch stets höflich und achtsam darauf reagieren.

Im Internet ist es wichtig, dass wir versuchen, möglichst respektvoll miteinander umgehen. In der schriftlichen Kommunikation fehlen wichtige Teile der gewohnten mündlichen Kommunikation wie die Stimmlage und die Mimik, es kann also schneller zu Missverständnissen kommen. Jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dieses hohe Gut kann aber nur so lange gebraucht werden, wie keine anderen Menschen verletzt werden. Es sollte niemand Angst haben müssen, im Internet Kommentare zu lesen oder zu schreiben. Wer andere für seine Meinung durch den Schlamm zieht, hat definitiv keinen respektvollen Umgangston drauf. Es gilt also, auf die Netiquette oder den Code of Conduct zu achten und einen fairen, sachlichen Umgangston zu fahren.

Ein guter Tipp ist es außerdem, aggressiv klingende Pseudonyme zu vermeiden und darauf zu achten, welche „lustigen“ Seiten man selbst so liked. Manchmal werden die Späße nämlich vor allem auf Kosten anderer gemacht, Diskriminierung ist jedoch niemals lustig! Auch bei der eigenen Sprache gilt es darauf achten, keine vorurteilsbehaftete Begriffe (z.B. „Invasoren“ für Flüchtlinge) zu verwenden!

nohs-panda-screen-de.png