DigiRallye - Sommeredition 2019

newsthumb-digirallye.jpg

Nun schon zum 9. Mal fand die Sommeredition der DigiRallye am 24. Juli 2019 im Forum Geesseknäppchen und in Teilen des Lycée Aline Mayrisch statt. Anwesend waren 90  Kinder im Alter von 8-12 Jahren mit ihren Erziehern , aus verschiedenen Maison Relais des ganzen Landes. Wie schon jedes Jahr war das Ziel der DigiRallye die Kinder darüber zu informieren , wie sie sicherer und verantwortungsbewusster mit neuen Medien und Technolgoien umgehen. Weiterhin wurden sie auf Gefahren und Risiken der Internetnutzung aufmerksam gemacht.

Im Mittelpunkt der DigiRallye standen drei zentrale Botschaften von BEE SECURE:

  •           Das Internet vergisst nicht!
  •           Du bist dein eigener Schutz!
  •           Das Internet ist keine Zauberei, sondern eine technische Infrastruktur.

Auf insgesamt zehn Stationen lernten die Kinder wichtige Grundprinzipien des Umgangs mit der digitalen Welt kennen: so zum Beispiel bei der von Kanner-Jugend Telefon betreuten Station, wo die Kinder mit Einsatz eines Gewaltbarometers lernten, dass nicht jeder eine ähnliche Situation als gleich verletzend oder harmlos empfindet. An einer Station des SNJ konnten die Teilnehmer sich aktiv mit der Sicherheit von Passwörtern auseinandersetzen und lernten, dass gute Passwörter lang, geheim, schwer zu erraten sein und sie nicht geteilt werden soll wie eine Zahnbürste. An der Station „Kanner schwetzen“ bekamen die Kinder die demnächst erscheinende Ausgabe des Comics „Bibi a seng Frënn“ über vernetzte Spielzeuge vorgelesen. Ihre Aufgabe war es Bilder zu malen, die zur Geschichte passten.

BEE SECURE konnte sich bei dieser Edition wiederum auf die tatkräftige Unterstützung seiner Partner verlassen. Bei der Police Lëtzebuerg wurde darauf hingewiesen, dass das Nutzen eines Smartphones am Steuer nicht nur verboten ist, sondern für Fahrer und Mitfahrer auch eine gesundheitliche Gefahr durch die Einschränkung der Reaktionsfähigkeit darstellt. Beim Phishing Memory, durchgeführt von der Spuerkeess, wurden die Kinder unter anderem darüber informiert, dass eine Bank niemals per E-Mail private Daten von dir verlangen wird und dass man deswegen immer genau auf Absender und Inhalt achtgeben muss. Beim ABCD Quiz konnten die Kinder ihr Wissen punkto Internet unter Beweis stellen. Casino Luxembourg zeigte den Kindern mit Hilfe eines Green Screens , wie einfach Bilder im Internet manipuliert werden können. Um etwas Abwechslung hinhein zubringen, hat unser Partner Spray Peace einen Workshop organisiert, wo die Kinder die Möglichkeiten hatten ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen mithilfe von Graffiti. Das Ziel dieses Workshop war den Kinder zu zeigen das man auch im Internet respektvoll mit seinen Mitmenschen umgehen soll. Bei der Post Luxembourg Station fanden die Kinder heraus, wie die technischen Infrastrukturen hinter dem Internet aussehen und funktionieren. Schlussendlich hatte MEGA (Ministère de l’Egalité entre les femmes et les hommes) einen Workshop, wo sie den Kindern aufzeigten, wie neue Medien und Technologien Stereotypen über Berufe verstärken kann.  

Ein großer Dank gilt auch unseren KollegInnen vom BEE CREATIVE Makerspace, Base 1, welche den Kindern auf einer intuitiven Art und Weise zeigten, wie man mit Hilfe von neuen Technologien und einer kreativen Idee einzigartige Produkte schaffen kann. So lernten sie dieses Jahr wie man mit Hilfe von LED Licht malen/zeichnen kann.

Trotz der Hitze war die DigiRallye auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg. Ein großer Dank gilt allen Teilnehmer, ob groß oder klein, die die DigiRallye zu einem ereignisreichen und lehrreichen Tag gemacht haben.

Hier geht es weiter zur Foto Galerie :)

Mehr über die DIGIRALLYE erfahren: