Eine Woche im Zeichen des Programmierens und Hackens

news-codeweek2016.jpg

Vom 15. bis 23. Oktober findet die europäische „Code Week“ statt. Eine ganze Woche steht ganz im Zeichen des Programmierens. Die Idee ist es, Coding sichtbarer zu machen und allen Altersschichten zu zeigen, wie Ideen mithilfe von Programmiercode lebendig werden können. Vor allem geht es aber darum, das Programmieren zu de-mystifizieren: Alle, von jung bis alt, können Programmieren lernen! Um den Einstieg zu erleichtern, hat das Team der Code Week einige Ressourcen zur Verfügung gestellt. Nicht nur eine lange Liste an webbasierten Coding-Kursen für alle Schwierigkeitstufen, sondern auch spezielle Tools und Apps, die es besonders Kindern ermöglichen, einen spielerischen Einblick in die Welt des Programmierens zu bekommen. Diese Ressourcen finden Sie unter diesem Link: codeweek.eu/resources/

Die Code Week wird von Freiwilligen organisiert und wird von der EU Kommission  unterstützt, die diese Initiative im Rahmen ihrer Strategie für einen „Digital Single Market“ fördert.

2015 nahmen 46 Länder an der EU Code Week teil: In der ganzen EU, in vielen anderen europäischen Ländern und sogar in Australien und den USA gab es über 7600 Coding Events, bei denen 570.000 Menschen aller Altersschichten die ersten Schritte mit einer Programmiersprache machen konnten und so lernten, ihre eigenen Ideen in Programmcode zu gießen.

In Luxemburg findet während der Coding Week nicht nur der Design-a-Thon von „Women in Digital“ , sondern auch die Sicherheitskonferenz hack.lu statt. Vom 18. bis 20. Oktober läuft die bereits 12. Edition der offenen Konferenz über Computersicherheit, Privatsphäre und Informationstechnologie. Neben den technischen Themen werden auch die kulturellen und gesellschaftlichen Implikationen von IT diskutiert.  Außerdem findet ein „Capture The Flag“-Wettbewerb statt, bei dem Hacker ihr Können in den Bereichen Kryptografie, Websicherheit und Reverse Engineering unter Beweis stellen können. Tickets für die Konferenz gibt es noch unter https://2016.hack.lu/info/