Für ein respektvolles Miteinander im Internet: Presserat und BEE SECURE veröffentlichen gemeinsames Regelwerk für Nutzer (Netiquette)

"Rassismus und Hass sollen keinen Platz im Leben haben. Weder online, noch offline".

 

Dieses Zitat von Barbara-Gorges Wagner (Kannerjugendtelefon/BEE SECURE) könnte das gemeinsame Motto sein, unter welchem der Presserat und BEE SECURE am Montag auf einer Pressekonferenz im Maison de la Presse die Veröffentlichung einer gemeinsamen "Netiquette" für die Luxemburger Medienlandschaft bekannt gaben.

 

Unter Netiquette versteht man eine Sammlung von Verhaltensvorschlägen oder -regeln, die das Miteinander im Netz für alle angenehmer machen sollen. Das Wort setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern „Net“ (Netz, Internet) und „etiquette“ (Etikette, Verhaltenskodex). Kommunikation im Netz hat den Nachteil, dass wir unsere Gesprächspartner meist nicht sehen und so schnell schärfer reagieren, als wir es „offline“ tun würden. Gerade in der textbasierten Kommunikation, z.B. über Facebook-Kommentare, können Diskussionen so schnell ausarten – das hinterlässt auf allen Seiten oftmals Frust.

 

Diese neue Netiquette ist ein einfaches Regelwerk für alle Nutzer, die ihren Meinungen in Kommentarspalten auf Webseiten Ausdruck geben möchten, die unter der Verantwortung eines luxemburgischen Presseorgans als Webseiten- bzw. Profilbetreiber stehen.

Damit möchte die luxemburgische Presselandschaft mehr Klarheit für die Leserschaft darüber schaffen, welche digitalen Äußerungen in Kommentaren als tolerabel erachtet werden und ab welchem Punkt die Meinungsäußerungsfreiheit eine Grenze erreicht. Zudem setzt die gemeinsame Netiquette ein Zeichen der Solidarität und des gegenseitigen Respekts zwischen den luxemburgischen Presseorganen.

 

Die Netiquette weist dabei auf zwei wichtige Punkte hin, die nicht nur beim Kommentieren, sondern allgemein bei der Kommunikation mit anderen im Internet bedacht werden sollten:

 

Hinter jedem Bildschirm sitzt ein Mensch. Daher ist ein respektvolles Miteinander auch im Internet wichtig.

 

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum - es gelten auch in sozialen Medien nationale und internationale Regelungen und Gesetze.

 

Bei der Ausarbeitung der Netiquette haben der Presserat und BEE SECURE eng zusammengearbeitet. Die Initiative BEE SECURE beendet mit der Veröffentlichung dieser gemeinsamen Netiquette die Kampagne "SHARE RESPECT - STOP ONLINE HATE SPEECH", welche sich ein Jahr lang mit Themen rund um Hate Speech im Internet befasst und für ein respektvolles Miteinander im Netz sensibilisiert hat.

Die gesamte Netiquette in den Sprachen Luxemburgisch, Französisch und Deutsch (demnächst auch in Englisch) gibt es HIER.