MOOC "Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!": Online-Weiterbildung für Lehrende

Inhalte aus dem Internet dringen immer stärker in den Schulalltag ein. Mit dem MOOC (Massive Online Open Course) „Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!“ erfahren Sie in acht Einheiten, welche Möglichkeiten Sie haben, die Vorteile des Internets im eigenen Schulalltag zu verwenden und wie man dabei auf der sicheren Seite bleibt.

 

WANN? Der SI-MOOC findet von 9. Oktober 2017 bis 1. Dezember 2017 über die Plattform iMooX statt.

WIE? Der Kurs gliedert sich in acht jeweils einwöchige Kapitel. Jede Kurseinheit umfasst ein in die Thematik einführendes Video mit theoretischem Input sowie vertiefenden Experten-Videos. Vollständiger Ablauf.

ANMELDUNG? Auf der IFEN-Webseite finden Sie alle Informationen für die Anmeldung und offizielle Anerkennung der Weiterbildung.

Themen, die behandelt werden, sind unter anderem:

  • Wie kann man die eigenen digitalen Arbeitsgeräte sicher machen?
  • Welche digitalen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen lassen sich auch in den Unterricht einbeziehen?
  • Wie sieht es mit dem Urheberrecht oder Datenschutz aus?
  • Wie kommt es zu Phänomenen wie Cyber-Mobbing und Hasspostings?
  • Auf was muss man achten, wenn man digitale Geräte in der Schule einsetzen möchte?

Länderübergreifende Initiative

Der MOOC ist eine länderübergreifende Initiative des Bundesministerium für Bildung, Bundeskanzleramt, Saferinternet.at (Österreich), klicksafe.de (Deutschland) und BEE SECURE (Luxemburg).

In Zusammenarbeit mit:
Universität Graz und dem Onlinecampus Virtuelle Pädagogische Hochschule in Österreich.

Co-financed by the European Union's Connecting Europe Facility

 

 

Text von Saferinternet.at, lizenziert unter CC BY-NC 3.0

Bild: Saferinternet.at, lizenziert unter CC BY