SHARE RESPECT: Netiquette(n) - respektvolles Kommunizieren im Internet

Im Rahmen der aktuellen Kampagne “SHARE RESPECT – Stop Online Hate Speech“ veröffentlicht BEE SECURE ein Dossier über die Regelwerke, welche das Miteinander im Netz festlegen: Netiquetten.

Woher kommt der Begriff? Was sind grundsätzliche Bestandteile einer Netiquette und was hat Hate Speech damit zu tun?

Eine Netiquette, manchmal auch Code of Conduct genannt, ist eine Regelsammlung, die Ratschläge für den Umgang in einer Online-Community gibt. Viele Seiten haben eine eigene Netiquette, die auf die spezifischen Umstände einer Community eingeht. Im Dossier werden einige Grundsätze vorgestellt, die im gesamten Internet gelten (sollten) und den digitalen Umgang miteinander erleichtern. Kommunikation im Netz hat den Nachteil, dass wir unsere Gesprächspartner meist nicht sehen und so schnell vielleicht schärfer reagieren oder anders als gemeint wahrgenommen werden, als dies "offline" der Fall wäre.

Gerade in der textbasierten Kommunikation, z.B. über Facebook-Kommentare, können Diskussionen sehr schnell ausarten – das hinterlässt auf allen Seiten dann oftmals nur Frust. Deswegen ist es wichtig, sich klar zu machen, dass am anderen Ende auch nur ein Mensch sitzt, bzw. mehrere Menschen sitzen, die genau wie man selbst menschliche Schwächen und Stärken hat bzw. haben. Das bedeutet auch, dass es sehr wichtig ist, in Diskussionen höflich und respektvoll zu sein und andere Meinungen zu respektieren. Dabei sollte stets gelten: NO HATE! - Denn Hass ist keine Meinung. Ein anderer wichtiger Bestandteil der Netiquette ist es, die Privatsphäre anderer zu respektieren.

Im Dossier zur Netiquette werden diese und andere Grundsätze genau erläutert, außerdem sind Links zu Beispielen von Netiquetten und Code of Conducts zu finden.

Das gesamte Dossier können sie hier lesen.