Kettenbriefe ignorieren!

Bei Kettenbriefen handelt es sich um E-Mails, die schnellstmöglich an eine bestimmte Zahl von Bekannten weitergeleitet werden sollen,

  • unter dem Vorwand, dass sonst zum Beispiel etwas ganz Schlimmes passiert ("Wenn du diese Mail nicht innerhalb von 24 Stunden an 24 Freunde weiterschickst, wird jemand, den du liebst sterben!!" - "Sende diese Nachricht an 50 Bekannte weiter oder du hast 7 Jahren Pech in der Liebe!" - "Mein Name ist Linda, ich bin vor 2 Monaten gestorben und wenn du diese Mail nicht an alle Freunde weiterschickst, werde ich dich heute Nacht als Geist heimsuchen!!")
  • oder mit dem Versprechen, dass dann ein Wunder passiert ("Wenn jeder, der diese Nachricht erhält, sie an mindestens 10 Personen weiterschickt, wird dieses kranke Kind 100.000 Euro für seine lebensrettende OP bekommen!" - "Teile dieses Bild bis Sonntag mit mindestens 20 Freunden, damit die süßen Hundebaby nicht eingeschläfert werden").

Diese Nachrichten entsprechen in keinem Punkt der Wahrheit und dürfen keinesfalls weitergeleitet werden. Die Schicksale die darin beschrieben werden, sind frei erfunden. Man sollte sie einfach ignorieren und löschen.

Auch wenn die Inhalte sehr schockierend sein können und dazu noch oft mit passenden Bildern unterlegt sind, um sie glaubwürdig zu machen, sind sie absoluter Quatsch! Lass dich nicht unter Druck setzen, denn eine E-Mail hat keinen Einfluss auf dein reales Leben!