Schwachstelle Mensch

Auch wenn der Computer noch so gut gewartet wird, die größte Schwachstelle ist und bleibt der Mensch: Simple Passwörter, achtlos notiert in der Nähe des Computers, Gutgläubigkeit und Leichtfertigkeit beim Surfen im Internet oder die Ungeduld, die dazu führt, dass notwendige Updates immer wieder nach hinten verschoben werden, machen es Cyberpiraten und Internetbetrügern unnötig leicht, sich zu bereichern.

Typisch menschliche Gefühle, die ausgenutzt werden, sind zum Beispiel folgende:

  • Neugier "Dieses Mädchen vergisst, nach dem Chatten mit ihrem Freund die Webcam auszuschalten. Unglaublich! Klicke hier, um zu sehen, was passiert!"
  • Geldgier"Knaller: Buche jetzt dein Luxuswochenende in Venedig für 69,99 Euro inkl. Flug und erhalte 500 Euro Taschengeld gratis dazu!"
  • Sex "Video: Sexy Bikini-Girls beim Springbreak. Mit Wet-T-Shirt-Contest. HOT HOT HOT!!!"
  • Angst "Wichtige Meldung: Ihr Computer hat einen Virus! Laden Sie diese Software sofort herunter, damit der Schaden nicht schlimmer wird!"
  • Mitleid"Teile dieses Bild an deiner Pinnwand. Für jedes "Like" werden 10 Cent an das sterbenskranke Baby gespendet."

Wenn der Mensch nachlässig ist, nützt auch das beste Antivirenprogramm nichts. Deshalb sollten einige Verhaltensregeln immer und unbedingt beachtet werden!

Themen (new) : 

Schwachstelle Mensch

Deutsch
Pictogramm: 
themen-pictos_vuln-human.png