„KinderServer“ installieren

Das deutsche Portal jugendschutz.net hat mit dem KinderServer einen neuen und effizienten Versuch gestartet, technischen Jugendschutz im Internet zu garantieren. Beim KinderServer handelt es sich um einen speziell für dieses Projekt entwickelten Proxy, der alle Domain-Adressen der fragFINN-Whitelist, der Kindersuchmaschine Blinde-Kuh und alle Seitenstark-Seiten kennt. Außerdem prüft er alle aufgerufenen Webseiten auf Altersfreigaben.

Ist der KinderServer eingeschaltet, wird jeder Internetverkehr über diesen Proxy umgeleitet und geprüft. So kann das Kind nur sichere und seinem Alter angepasste (deutsche) Inhalte im Internet aufrufen. Zusätzlich können die Eltern weitere Webseiten freischalten. Per Passwort kann zwischen dem Kinder- und dem uneingeschränkten Erwachsenenmodus gewechselt werden.

Der KinderServer ist gratis unter diesem Link erhältlich. Weiteres Plus: Der KinderServer funktioniert auch auf den meisten Smartphones und Tablets.