Computerspielsucht

  • Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind viel zuviel Zeit mit Computerspielen verbringt, dann diskutieren Sie mit ihm und regen Sie es dazu an, seine Freizeit anders einzuteilen (Freunde treffen, Sport, etc.)
  • Erinnern Sie Ihr Kind an die von Ihnen festgelegten Spielregeln zum Thema „Computerspiele“.
  • Man spricht von Suchtverhalten, wenn eine Person das Spiel-Bedürfnis nicht mehr kontrollieren kann, und das Verhalten und die Prioritäten ausschließlich auf Computerspiele ausrichtet.
  • Wie bei allen anderen Süchten ist es auch hier für die Betroffenen schwierig, einen Weg zurück zu finden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind sein Spielverhalten nicht mehr unter Kontrolle hat, können Sie bei der BEE SECURE-Helpline Unterstützung finden.