Phubbing

Der Begriff „Phubbing” ist aus den englischen Wörtern „snubbing“ (gleichgültig, abweisend) und „phone“, zusammengesetzt. „Phubbing“  beschreibt das Verhalten einer Person, lieber andauernd Blicke aufs Handy zu werfen und Nachrichten zu checken, als mit ihrem realen Gegenüber ins Gespräch zu kommen. Mehr Infos über „Phubbing“ gibt es auf der Webseite „Stop Phubbing“, die sich für mehr soziale face-to-face Interaktion einsetzt.

Sehen Sie auch unsere News vom 25. Oktober 2013: "Die Story hinter Phubbing".