Wikipedia & Co

Wikipedia ist eine seit 2001 bestehende, frei zugängliche Online-Enzyklopädie, die in bislang über 280 Sprachversionen besteht und zu den Top 10 der weltweit am meisten besuchten Webseiten gehört. Sie beruht auf dem Wiki-Prinzip, was so viel bedeutet als dass jeder mitmachen kann und darf. Freiwillige Autoren schreiben unentgeltlich Einträge für Wikipedia, die dann von anderen Nutzern nach Ermessen verändert oder ergänzt werden können. Das alles beruht auf der Idee des gemeinschaftlichen Arbeitens an Texten. Solange gewisse Verhaltens- und Verfassungsregeln eingehalten werden, geht man davon aus, dass der gemeinsame Wissensschatz vieler Autoren einen Mehrwert für die Qualität der Artikel darstellt. Für Recht und Ordnung in Konfliktfällen sorgen dabei die Wikipedia-Administratoren.

Der Name „Wikipedia“ ist abgeleitet vom hawaiianischen Wort „wiki“ („schnell“) und dem englischen „encyclopedia“ (Enzyklopädie). In der Tat erweist sich Wikipedia für die meisten Online-Recherchen als ein sehr schnelles und nützliches Programm. Nicht umsonst ist es besonders bei Schülern und Studenten überaus beliebt. Begriffe und Themen werden in der Regel gut verständlich erklärt, sind übersichtlich strukturiert und liefern Referenzen auf Quellen.

Tatsächlich ist Wikipedia ein sehr nützlicher Ausgangspunkt, wenn man nach Informationen zu bestimmten Themen sucht. Dennoch sollte man bei der Benutzung auf einiges achten…

Themen (new) : 

Wikipedia & Co

Deutsch
Pictogramm: 
surf.png