Rückblick auf 5 Jahre BEE SECURE

Happy Birthday1.png

Viel hat sich getan, viel bleibt noch zu tun…

5 Jahre sind im Internetzeitalter ganz schön lange und für BEE SECURE auf jeden Fall Grund genug, Partner und Unterstützer zusammenzurufen und gemeinsam einen Blick in die Vergangenheit zu werfen.

So versammelten sich am 9. Oktober rund 100 geladene Gäste im Forum Geesseknäppchen, wo allerhand „Requisiten“ der letzten fünf Jahre ausgestellt waren. Im Fokus standen die Sensibilisierungskampagnen, die seit 2010 BEE SECURE zur wichtigsten Anlaufstelle im Land machen, wenn es um die sichere Benutzung von Computer und Co geht.

party2.jpg

Da war zum Beispiel die Passwortkampagne, die noch unter dem Namen CASES lief und den Vergleich zwischen Zahnbürsten und Passwörtern zog: Ein gutes Passwort ist wie eine Zahnbürste; sorgfältig auswählen, regelmäßig wechseln, nicht mit anderen teilen und auf jeden Fall benutzen!

Die „Safer Internet – Safer Sex“-Kampagne lief 2011 schon unter dem Namen BEE SECURE und verknüpfte die Aufklärung hinsichtlich sexuell übertragbarer Krankheiten mit der Aufklärung über Computermalware.

Auch in den Folgejahren und bis zum heutigen Tag widmet sich BEE SECURE jedes Schuljahr einem aktuellen Thema: Cybermobbing, die ausgeglichene Benutzung von Computern, Online-Betrug und schließlich ab Herbst 2015 Cloud Computing.

party4.jpg

Wie wichtig die Sensibilisierung bezüglich eines sicheren Umgangs mit neuen Medien ist, konnten auch Marc Hansen, Staatssekretär für Erziehung, Jugend und Familie sowie Francine Closener, Staatssekretärin für Wirtschaft bezeugen. Wie alle Beteiligten freuen auch sie sich auf die Zusammenarbeit der nächsten Jahre, in denen bestimmt noch so manche Herausforderung gemeistert wird. Bevor die hohen Gäste die Geburtstagstorte anschnitten, kamen auch die Verantwortlichen der 3 Partner zu Wort, die BEE SECURE gemeinsam leiten:

Pascal Steichen von SMILE g.i.e.  kündigte die neue Kampagne „Clever Cloud User“ an, während Barbara Gorges-Wagner vom Kanner-Jugendtelefon auf die Herausforderungen der BEE SECURE Helpline und Stopline einging und Eric Krier vom SNJ schließlich die Aktivitäten im Jugendbereich vorstellte.

Für die Gäste war es ein kurzweiliger und sehr informativer Abend, der nicht zuletzt dank Powershow  von Georges Christen, dem stärksten Mann Luxemburgs, auch so manche Überraschung bot.

party3.jpg