Veröffentlichung von Informationen

Informationen wie Adresse, Telefonnummer oder die besuchte Schule gehören nicht in die virtuelle Welt. Unehrliche Personen könnten damit ihrem Opfer nachstellen, und die richtigen Freunde kennen diese Infos ohnehin. Auch bei der Veröffentlichung von privaten Fotos gilt: Zurückhaltung ist oberstes Gebot.