Image formation

Grundschule

90 Minuten

Cycle 3.2

Dieses themenspezifische Training sensibilisiert die Kinder auf interaktive Art dafür Cyber-Mobbing zu erkennen, und wie sie reagieren können, wenn sie oder andere Opfer von Cyber-Mobbing sind.

Inhalt: Im Laufe dieser Mission werden die Kinder zusammen mit dem Detektiv Shadow mehrere Rätsel lösen um zunächst das Thema des Trainings, nämlich Cyber-Mobbing, zu erraten und dann die Figur zu finden, die für die Cyber-Mobbing-Fälle verantwortlich ist. Daraufhin dürfen die Kinder ihren persönlichen Cyber-Mobbing Experten Aktenkoffer gestalten. Sie wissen nun, wie sie gegen Cyber-Mobbing vorgehen können und sich für andere einsetzen können.

Themen: Cyber-Mobbing, Netiquette, Bildrechte, BEE SECURE Helpline, Kinderrechte

Achtung! Es ist wichtig, den Kindern das Thema der Mission (Cyber-Mobbing) nicht im Voraus mitzuteilen. Dies wird Teil der Rätsel des Trainings sein.

Es ist ab sofort möglich, das neue Training in französischer Sprache zu buchen, allerdings kann es erst ab dem 1. März abgehalten werden.

Fragen/Antworten

Die behandelten Themen sind in der Beschreibung des jeweiligen Trainings aufgeführt.

Ein Training dauert 90 Minuten, was in vielen Schulen an 2 Schulstunden entspricht.

Ja. Alle BEE SECURE Trainings sind kostenfrei.

BEE SECURE bietet Trainings auf Luxemburgisch, Deutsch, Französisch und Englisch an.

In der Grundschule ist die ideale Klassengröße zwischen 15 und 20 Schüler, damit auf individuelle Bedürfnisse eingegangen werden kann.

In der Sekundarstufe sollten es nicht mehr als 30 Schüler sein.

Um ein oder mehrere Trainings zu buchen brauchen sie lediglich das Buchungsformular auf unserer Webseite auszufüllen.

 

Neben der obligatorischen Präsenz einer Lehrkraft, welche die Aufsichtspflicht trägt und dem Trainer unterstützend zur Seite steht, sollte die Schule folgendes Material bereitstellen:

  • einen Beamer (+Verbindungskabel für Laptop)
  • eine Projektionsfläche
  • entsprechende Lichtverhältnisse zum Projizieren
  • BEE SECURE Infomaterial (wird Ihnen im Voraus zugeschickt)
  • Internetanschluss
  • Tafel oder Flipchart

Idealerweise sollten mindestens 2 Trainings hintereinander gebucht werden. Dies vereinfacht den logistischen und organisatorischen Aufwand für alle Beteiligten. Es können maximum 3 Trainings an einem Tag von einem Trainer absolviert werden. In diesem Fall, sollte eine Pause eingeplant werden.

Bestenfalls sollte der Raum die Möglichkeit bieten die Schüler in Gruppen arbeiten zu lassen. Es sollte sich demnach weder um einen Computerraum noch um einen Hörsaal handeln. Idealerweise sollten aufeinander folgende Trainings im gleichen Raum stattfinden.

Der Trainingsraum sollte mindestens 10 Minuten vor dem Termin für die Trainer zugänglich sein. Ein reibungsloser technischer Ablauf sollte durch entsprechende Unterstützung der Lehrkraft oder des Schultechnikers gewährleistet werden.

Auf Ihrer professionellen Einschätzung basierend können Sie für Ihre Gruppe jegliches Trainings-Angebot aus unserem Trainings-Katalog auf der Webseite anfragen.

Bitte lesen Sie hierzu die jeweiligen Beschreibungen der Trainings-Angebote, welche Ihnen als Bewertungsgrundlage für Ihre Einschätzung dienen sollen.

Gerne können Sie sich im Falle von Fragen bzgl. Ihrer Einschätzung an uns wenden, um diesbezüglich Rücksprache mit einer zuständigen pädagogischen Fachkraft von BEE SECURE anzufragen. Bitte buchen Sie hierzu das gewünschte Training über unser Anmeldeformular und geben im Kommentar Ihren Wunsch nach einer solchen Rücksprache an.