Zum Welttag der Suizidprävention: Facebook veröffentlicht Ratschläge zu Hilfe in Not speziell für Luxemburg

 Facebook veröffentlich anlässlich des "Welttages der Suizidprävention" neue Guidelines "Hilf Freunden in Not"  für Facebook-Nutzer, zu finden unter folgendem Link: https://www.facebook.com/safety/resources - hier dann "Luxemburg" als Land auswählen.

"Hilf Freunden in Not" ("Aidez un(e) ami(e) en détresse") geht darauf ein, wie auf potenzielle Warnzeichen von Freunden, die möglicherweise unter seelischen Belastungen leiden und Hilfe benötigen, reagiert werden sollte.

Sehr wichtig sei dabei grundsätzlich vor allem, sich nicht davor zu scheuen, überhaupt einen Hilfsversuch zu starten, etwa aus Angst, einen Freund oder eine Freundin dadurch zu verletzen oder zu verärgern. Manchmal erfordere es Mut zu helfen, aber es lohne sich immer, sich für die Gesundheit eines Freundes/einer Freundin einzusetzen.

 

Die Guidelines für Luxemburg entstanden in Kooperation von Facebook mit BEE SECURE, Kanner-Jugendtelefon (KJT) und SOS Détresse und existieren in deutscher und französischer Sprache.

 

Wo finde ich Hilfe?

Wenn Sie Suizidgedanken haben oder Menschen kennen, die welche haben, erhalten Sie in Luxemburg bei folgenden Stellen Hilfe:

Unter prevention-suicide.lu sind sämtliche wichtigen Informationen für Betroffene und Angehörige zusammengefasst. Dort finden sich Kontakte von Bereitschaftsdiensten, Beratungsstellen, Telefonischer Beratung und Selbsthilfegruppen.

Die wichtigsten anonymen telefonischen Beratungen in Luxemburg:         

  • SOS Détresse: 45 45 45 (Täglich 11:00 bis 23:00; freitags und samstag bis 03:00)
  • Kanner-Jugendtelefon: 116 111 (montags, mittwochs und freitags 17:00 bis 22:00, dienstags und donnerstags 14:00 bis 22:00, samstag 14:00 bis 20:00)
  • Elterentelefon: 26 64 05 55  (montags bis freitags 9:00 bis 12:00, mittwochs von 17:00 bis 20:00)
  • BEE SECURE Helpline: 8002 1234 (montags bis freitags 9:00 bis 16:00)

In Notfällen kann auch jederzeit der Notruf unter der Nummer 112 genutzt werden, da dieser durchgehend erreichbar ist.

Auf der Webseite 454545.lu/ ist es außerdem möglich schriftlich beraten zu werden. Da diese Beratung zeitversetzt funktioniert, ist in zeitkritischen Fällen der Griff zum Telefon anzuraten!

Mehr News und Informationen zum Thema Suizidprävention von BEE SECURE:

Hype um Netflix-Serie „13 Reasons Why“ („Tote Mädchen lügen nicht“) - was Eltern und Erzieher wissen sollten