Helpline Stopline

Der technische Fortschritt vereinfacht unser Leben stetig: E-Shopping und E-Banking sind zwei solche Entwicklungen die es uns ermöglichen Einkäufe und Geldtransaktionen schnell und bequem von zu Hause aus zu tätigen. Allerdings, wie immer, wenn Geld im Spiel ist, gibt es einige wesentlichen Dinge die man beachten sollte, um sich vor Betrügern und Hackern zu schützen.

Allgemeinheit

Man sollte stets

  • die Mehrfach Authentifizierung nutzen
  • ein sicheres Passwort nutzen
  • ein privat verschlüsselter WLAN-Zugang nutzen

Weitere Sicherheitsrichtlinien finden Sie in dem BEE SECURE Themenbeitrag Betrug beim Online Banking und „Betrug beim Online Shopping„.

Wenn Sie während Ihrer E-Banking / E-Commerce-Sitzung Anomalien oder Sicherheitsrisiken bemerken, melden Sie dies unverzüglich Ihrer Bank.
Beispiele: unterbrochene Sitzung, ungewöhnlich lange Sitzung

Mehr zu dem Thema können Sie in dem BEE SECURE Themenbeitrag Betrug beim Online Banking nachlesen.

Diese Art der Authentifizierung beruht auf etwas, das man weiß (Passwort), als auch auf etwas, das man besitzt (Smartphone). Neben dem herkömmlichen Passwort, muss man dann zum Zeitpunkt der Authentifizierung zum Beispiel zusätzlich einen Code eingeben, den man per SMS erhalten hat. Das gleiche Prinzip gilt beispielsweise bei der Authentifizierung via Luxtrust, hier benötigt man ein LuxTrust-Produkt.

Am sichersten sind Sie, wenn Sie die folgenden E-Banking-Verhaltensregeln beherzigen:

  • Keine vertraulichen Informationen aufgrund einer E-Mail preisgeben
  • Nicht auf Links in E-Mails klicken, die vorgeben, von Ihrer Bank zu sein
  • Die Bankkonten im Auge behalten und regelmäßig auf irreguläre Abbuchungen überprüfen
  • Aus Banking-Webseiten ausloggen
  • Benutzen Sie die LuxTrust-Produkte zur sicheren Authentifizierung
  • Vergewissern Sie sich, dass die Seite nach dem Anmelden verschlüsselt ist (https)
  • Niemals von einem fremden Rechner aus in eine Bankwebseite einloggen!
  • Passwörter sicher (am besten verschlüsselt) verwahren und niemals einer anderen Person mitteilen

Sollten Sie Anomalien oder Sicherheitsrisiken bemerken, melden Sie dies unverzüglich Ihrer Bank

Entdecken Sie die gängigsten Betrugsmaschen im BEE SECURE Themenbeitrag „Betrug beim Online-Banking„.

Am sichersten sind Sie, wenn Sie unsere E-Shopping-Verhaltensregeln beherzigen:

  • Im Vorfeld die Seriosität des Online-Shops prüfen
  • Kritisch sein bei: extremen Niedrigpreisen, nur Vorkasse als Zahlungsart, stark tendenziellen Bewertungen anderer Kunden (negativ oder positiv), mangelnder Erreichbarkeit, der Abwicklung des Geschäfts über ein vom Verkäufer vorgeschlagenes Logistikunternehmen
  • Der Geld über einen Anbieter von weltweitem Bargeldtransfer (z.B. Western Union oder Moneygram) fordert, ist fast immer auf Betrug aus
  • Vertragsbedingungen müssen transparent und verständlich sein
  • Preise und Zusatzkosten vergleichen, um das tatsächlich günstigste Angebot zu finden
  • Sichere Zahlungsmittel nutzen: per Rechnung, Nachnahme oder elektronisches Zahlungssystem (z.B. PayPal)
  • Bei Überweisungen auf eine gesicherte https-Verbindung achten

Falls Sie Opfer von E-Shopping-Betrügern wurden, erstatten Sie Anzeige bei der Polizei und kontaktieren Sie Ihre Bank, um zu erfahren, ob eine Rückholung Ihres Geldes noch irgendwie möglich ist

Entdecken Sie die gängigsten Betrugsmaschen im BEE SECURE Themenbeitrag „Betrug beim Online-Shopping„.

Überprüfen Sie die Seriosität des Onlineshops mit folgenden Fragen:

  • Ist der Kaufpreis realistisch?
  • Ist ein Impressum vorhanden?
  • Sind die Vertragsbedingungen transparent?
  • Werden die Daten beim Kauf verschlüsselt übermittelt?
  • Wie bewerten andere Käufer den Händler?
  • Werden sichere Bezahlmöglichkeiten angeboten?
  • Gibt es Kontaktmöglichkeiten zum Händler?

Ein Beweis für die Seriosität solcher Onlineshops sind europäische Zertifikate wie bspw. „Trusted Shops“. Dies ist eines von mehreren europäischen Zertifikaten, das Betreibern von seriösen Online Shops verliehen wird, die strenge Sicherheitskriterien erfüllen

  • BEE SECURE Helpline: Sollten Sie Fragen zum Online-Betrug oder zur Internetnutzung generell haben, kontaktieren Sie die BEE SECURE Helpline (8002-1234).
  • Ihre Bank
  • Union Luxembourgeoise des Consommateurs (ULC): Wenn Sie online bei einem in Luxemburg ansässigen Unternehmen einkaufen und sich über Ihre Rechte informieren oder über einen Betrug beschweren möchten, kontaktieren Sie die ULC.
  • Centre Européen des Consommateurs GIE (CEC): Wenn Sie online in einem anderen Land der EU einkaufen und sich über Ihre Rechte informieren oder über einen Betrug beschweren möchten, kontaktieren Sie das CEC.
  • Institute Luxembourgeois De Régulation (ILR): Wenn Sie bei Ihrem Telekommunikationsanbieter eine Beschwerde eingereicht haben, können Sie sich, bei einer nicht zufriedenstellenden Lösung des Problems, kostenfrei an die Schlichtungsstelle des ILR wenden.

Die Akteure hinter BEE SECURE

Inititiiert von:

Logo partenaire

Durchgeführt von:

Logo partenaire Logo partenaire

In Partnerschaft mit:

Logo partenaire Logo partenaire Logo partenaire

Kofinanziert von:

Logo partenaire