Heute ist Safer Internet Day 2020!

11.png

Der Safer Internet Day (SID) wird jedes Jahr im Februar mit dem Insafe/INHOPE Netzwerk und mit der Unterstützung der Europäischen Kommission organisiert.

Was ist das Ziel dieses internationalen Aktionstages?

Ziel des SID ist es, eine sichere, verantwortungsvolle und positive Nutzung des Internets und der digitalen Technologien zu fördern. Auf Initiative der Europäischen Kommission finden weltweit Aktionen unter dem Motto "Together for a better internet" statt.

 

Entdecken Sie die Liste der geplanten Aktivitäten für den SID 2020 in Luxemburg

Vor dem Safer Internet Day:

  • Eine Pressekonferenz von BEE SECURE, um die Bürger und die Presse über den Safer Internet Day im Allgemeinen und über die in Luxemburg stattfindenden Veranstaltungen zu informieren. (06.02)

Am SID  2020, 11. Februar 2020:

  • Eine Filmvorführung, des Films "HER" für Sekundarschulklassen mit anschließender Diskussionsrunde mit Experten.
  • Eine Präsentation zum Thema Understanding manipul@tion: a better internet starts with you!" (EN) von Chris Pinchen (BEE SECURE).
  • Eine Expertentagung zum Thema: Sexueller Missbrauch an Kindern: Täterprophylaxe ist Opferschutz - Wie sieht es in diesem Bereich in Luxembourg aus?
  • Ein Digital Privacy Salon unter der Leitung eines BEE SECURE-Trainers.
  • Ein Webinar zur neuen Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) organisiert von der Chambre des métiers.
  • "Live am Studio", eine medienpädagogische Aktivität für Jugendliche um die Muster der Fernsehkanäle und die Unterschiede in der Berichterstattung zu erkennen, indem sie ihre eigene Nachrichtensendung in einem Studio mit einem "Green Screen" aufnehmen.
  • Einführung der Lëtz Cybersecurity Challenge 2020. Dieser Wettbewerb findet im Rahmen der European Cybersecurity Challenge (ECSC) statt, eine Initiative der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA). Über den LCSC werden Talente für die Nationalmannschaft rekrutiert, die das Großherzogtum bei der nächsten ECSC-Veranstaltung im November 2020 in Wien vertreten werden.
  • Eine Konferenz zum Thema "sicheres Internet", sowie möglichen Gefahren im Internet in Esch-Alzette.
  • Ein Walk-In zum Thema „Together for a better Internet“ bei Makerspace Base1 im Geesseknäpchen-Forum.
  • Ein Eltern-Kaffee im Rahmen vom SID 2020 zum Thema "Das Kind und Bildschirm" in Esch-Alzette (FR & LU). (11/02 & 12/02)

Nach dem Safer Internet Day:

  • Elternabend und Diskussionsrunde rund um das Thema verantwortungsvolle und sichere Nutzung der Digitalen Medien und Technologien. (12/02) Dieser Informationsabend ist eine gemeinsame Veranstaltung von BEE SECURE, der Police Lëtzebuerg und dem Kanner-Jugendtelefon.
  • Elternabend zum Thema „Kind und Bildschirm“ in Reiler (FR) (12/02)
  •  Filmvorführung mit anschließenden Workshops zum Thema Datensammlung, Überwachung und Privatsphäre in der „Ecole privée Saint-Anne” (14/02)
  • Alljährliche Winteredition der DigiRallye für Maisons Relais. Diese Schnitzeljagd bietet verschiedenen Aktivitäten zum Thema Internetsicherheit an.
  • Computer Entdeckungen von 9 - 77 Jahre (17/02 - 21/02).

Weitere Aktionen:

  • Blogposts zum Thema Internetsicherheit, IT und Bildung auf dem Blog von Gust MEES (EN- DE) und auf „Digital Citizenship“ (EN)
  • Alle Schulausbildungen und BEE SECURE-Elternabende im Februar stehen unter dem Motto SID 2020.

Machen auch Sie beim Safer Internet Day 2020 mit!

Zeigen Sie ihre Unterstützung durch das Einstellen eines Safer Internet Day Frame auf Facebook. Ein Facebook Frame, ist eine Art digitaler Aufkleber welcher sich über das normale Profilbild legt um somit ein bestimmtes Anliegen zu vertreten.

Folgen Sie und Teilen Sie die Beiträge von BEE SECURE auf Facebook, Instagram oder Twitter.
Nutzen Sie die Hashtags #SID2020 #SIDLux #saferinternet und/oder taggen Sie BEE SECURE in Ihren Beiträgen.

Machen Sie folgende Aktionen für Ihre eigene Cyber-Sicherheit:

    1. Ändern Sie mindestens ein Passwort.
      (Falls Sie Hilfe brauchen finden Sie hier Tipps für ein sicheres Passwort)
    2. Aktualisieren Sie Ihre Apps und löschen Sie die, die Sie nicht benutzen.
    3. Überprüfen Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen auf Ihren Sozialen Netzwerken.
      (Hier finden Sie Tipps für die Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook)
    4. Gönnen Sie sich auch mal eine Pause.
      (Hier finden Sie den Weg zur Balance)

    Mehr Informationen zum Safer Internet Day 2020 finden Sie auf unserer Webseite.